Die Schweizerische Asiengesellschaft ist das wichtigste Fachforum in der Schweiz für alle, die sich beruflich und wissenschaftlich mit Asien und dem Orient befassen, sowie alle Asien interessierten.

Prof. Dr. Ralph Weber

Assistenzprofessor
Universität Basel
Seengen, Schweiz

Biografie

 Ralph Weber wurde 1974 in Johannesburg in Südafrika geboren und studierte Staatswissenschaften (Politikwissenschaft, Ökonomie und Recht) an der Universität St. Gallen sowie am Institut de Hautes Études Internationales et du Développement in Genf. Darauf folgten Studienaufenthalte an der Universität Hawai'i in Manoa und an der Universität Peking. In der Folge war Weber Assistent am Lehrstuhl für Politikwissenschaft (Prof. Roland Kley) an der Universität St. Gallen, wo er 2007 promovierte und seither auch Lehraufträge für Politische Ideengeschichte und für Politische Theorie wahrgenommen hat. Von 2008 bis 2014 arbeitete er als Oberassistent im universitären Forschungsschwerpunkt “Asien and Europa” an der Universität Zürich. Im Dezember 2014 nahm Ralph Weber seine Arbeit als Assistenzprofessor für European Global Studies am Europainstitut der Universität Basel auf. Seine Habilitation in Philosophie (Venia Legendi für vergleichende Philosophie) schloss er 2016 erfolgreich an der Universität Zürich ab. An der Universität Basel ist er in den Fächern Politikwissenschaft, Philosophie und European Global Studies dazu berechtigt, Prüfungen abzunehmen und Promotionen zu betreuen. Er interessiert sich für methodologische und begriffliche Aspekte sprach- und kulturübergreifender Forschung, komparative Philosophie, chinesische politische Philosophie, chinesische Politik und modernen Konfuzianismus.


Publikationen (1)